Tibet 1959 – Beispiel der friedliebenden Politik der VR China

Tibet 1959 – Beispiel der friedliebenden Politik der VR China Bild

Eine historische Richtigstellung, auch gegen die Propagandareisen des 14. Dalai-Lama. Gemeinhin wird Tibet in der öffentlichen Wahrnehmung als ein von China unterdrücktes Land dargestellt. Dass dies mit Blick auf die Geschichte ein vollkommen falsches Bild ist, zeigt der Autor, indem er die sozialen Verhältnisse in Tibet vor dem chinesischen Einmarsch als die eines zutiefst feudalistischen und barbarischen Landes mit einer brutalen Klerikalherrschaft entlarvt und auf die Auseinandersetzungen im Jahr 1995 eingeht, um den thesenhaften Titel „Ein Beispiel für die friedliebende Politik der Volksrepublik China“ wissenschaftlich zu belegen.

 

1993, 44 Seiten, DinA 5, Rückstichheftung

 

Leseprobe&Inhaltsverzeichnis

 

Autor: R.D. Senanayake

 

€2.00

Dieses Buch bestellen