Krieg gegen Jugoslawien oder: Ein deutscher Frieden

Krieg gegen Jugoslawien oder: Ein deutscher Frieden Bild

Die „Friedenspolitik“ des deutschen Imperialismus ist Kriegspolitik

Sie ist die Politik des Krieges zur Sicherung, das von ihm zerschlagene Jugoslawien nicht mit den anderen Aggressoren zu teilen. Die Friedenspolitik ist das Standbein der Kriegspolitik der BRD, die die Nachbarländer Jugoslawiens unter der Vorherrschaft des deutschen Imperialismus weiter abzusichern hat. Die Friedenspolitik ist Kriegspolitik, insbesondere gegenüber den USA. Und dies ist ein Widerspruch unter den Imperialisten, wo der deutsche Imperialismus der Hauptaggressor nicht nur in diesem Krieg, sondern in Europa, als derjenige, der den Frieden wahrt, der Annexionen ohne Krieg bewerkstelligt, gezeigt werden soll. Und wer bombt, wie die USA, soll zum Aggressor in der Welt gestempelt werden. Das Ergebnis solcher Friedenspolitik ist die Fortführung des Krieges mit anderen Mitteln.

 

1999, 16 Seiten, DinA 5, Rückstichheftung

 

Autor: Arbeiterbund für den Wiederaufbau der KPD

Seiten: 16

 

€0.30

Dieses Buch bestellen