Gegen den Notstand der Republik

Mit NOTSTAND DER REPUBLIK ist der unvergleichbare Staatsumbau gemeint, der sich seit der Einverleibung der DDR in diesem Land vollzieht.
Gemeint sind:
• die Aufhebung der Trennung von Polizei und Geheimdiensten, wie sie in den gemeinsamen Terrorismusabwehrzentren praktiziert wird.
• die Umwandlung des Bundesgrenzschutzes in eine Bundespolizei, wie sie von den Alliierten nach dem Zweiten Weltkrieg bewusst verboten wurde.
• die Ausweitung der Befugnisse des BKA hin zu einer verbotenen Geheimpolizei.
• ein Heimatschutz, der zivile Organisationen unter das Kommando der Bundeswehr stellt und Reservisten in einem Maße organisiert, wie sie nur gegen uns Arbeiter und Angestellte gerichtet sein kann.
• der Einsatz der Bundeswehr im Ausland sowie im Inland außerhalb des Grundgesetzes.
• die verstärkte Rekrutierung durch die Bundeswehr in den Arbeitsämtern und Schulen.
• ein THW im Einsatz als Streikbrecherorganisation und als Nachhut für die Bundeswehr.

assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-Fakten-fr-die-Einheits-und-Volksfront-Heft-III.jpg
Heft 3 zur Staatswillkür 2012 bis Februar 2017
Eine vollständige Chronologie, Monat für Monat, des reaktionären Staatsumbaus und des Notstands der Republik.
Autor: Arbeiterbund für den Wiederaufbau der KPD
€25.00
assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-Fakten-gegen-den-Notstand-der-Republik-II.jpg
Heft 2 zum Staatsumbau März 2009 bis Dezember 2012
Eine vollständige Chronologie, Monat für Monat, des reaktionären Staatsumbaus und des Notstands der Republik.
Autor: Arbeiterbund für den Wiederaufbau der KPD
€18.00
assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-2.jpg
Heft 1 zum Staatsumbau 2006 bis Februar 2009
Eine vollständige Chronologie, Monat für Monat, des reaktionären Staatsumbaus und des Notstands der Republik.
Autor: Aktionsausschuss „Notstand der Republik“
€10.00
assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-broschkonf1.jpg
Dokumentation von Rede- und Diskussionsbeiträgen sowie der Erklärung der Ersten Arbeiter- und Gewerkschafterkonferenz gegen den Notstand der Republik im Mai 2008 im DGB-Haus Frankfurt a.M..Aus dem Inhalt: Die Notstandsgesetze der 60er Jahre.
€3.00
assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-broschnotstand.jpg
Im Mai 2007 fand in Berlin im Kino Kosmos (Karl-Marx-Allee) der Jugendkongress „Notstand der Republik" statt.
Autor: Jugendaktionsausschuss – Notstand der Republik
€2.00
assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-Dimitroff2.jpg
Bericht, erstattet am zweiten August 1935 auf dem siebten Weltkongress der Kommunistischen Internationale über „Die Offensive des Faschismus und die Aufgaben der Kommunistischen Internationale im Kampf für die Einheit der Arbeiterklasse gegen Faschismus"
Autor: Georgi Dimitroff
€3.40
assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-Jugendaktivistentreffen.jpg
Die Broschüre dokumentiert die Referate eines Aktivistentreffens „Notstand der Republik", das im Februar 2008 unter Beteiligung von Jugendlichen aus der ganzen Republik und verschiedenen Jugendorganisationen in Nürnberg stattfand.
Autor: Jugendaktionsausschuss – Notstand der Republik
€2.00