Freihandelsabkommen oder Wie werden Kriege gemacht

Freihandelsabkommen oder Wie werden Kriege gemacht Bild

Zu den brennenden Fragen der Arbeiterbewegung 10

Was wird das „Freihandelsabkommen" TTIP, sollte es jemals ratifiziert werden, anrichten, wenn schon seine geheime Vorbereitung zu den größten Verwerfungen in der jüngsten Geschichte der Freiheitshandelsabkommen führt? Das ganze Konstrukt, ohne Kanonen den Freihandel, das investierte Kapital in Drittländern durch Abkommen zu regeln, steht für den deutschen Imperialismus auf Messers Schneide. Was dies für die einzelnen Nationalstaaten in der Realität bedeutet, soll an wenigen Beispielen dokumentiert werden. Beispiele, die im Vorfeld des Freihandelsabkommens zwischen der EU und USA liegen.

Es gilt, was im letzten Beitrag der Broschüre ausgesprochen wird: Es wird der Arbeiterklasse vorbehalten sein, die sozialistische Union zu gründen, um damit die Kleinheit des Nationalstaates zu überwinden und den Menschen den Weg ihrer Befreiung aufzuweisen.


2014, 40 Seiten, DinA5, Softcover

 

 

Leseprobe

 

 

Autor: Arbeiterbund für den Wiederaufbau der KPD

ISBN 13: 978-3-922431-90-9

Seiten: 40

 

€4.00

Dieses Buch bestellen