Der Verlag & Bestellung

* Herausgabe und Literaturvertrieb zu Kultur, Geschichte und Gegenwart der Arbeiterbewegung
* Klassiker des Marxismus-Leninismus
* Internationale Schriften gegen Ausbeutung und Unterdrückung


Der Verlag Das Freie Buch wurde in den 1970er Jahren mit Sitz in der Tulbeckstr. 4, dem „Haus mit der Roten Fahne", im Münchener Westend gegründet. Seitdem veröffentlicht er Literatur der deutschen und internationalen Arbeiterbewegung, grundlegende Schriften des Marxismus-Leninismus, Bücher und Broschüren für den antifaschistischen und antimilitaristischen Kampf sowie Romane und Erzählungen. Außerdem erscheinen in diesem Verlag sämtliche Publikationen des Arbeiterbund für den Wiederaufbau der KPD.

In den Verlagsräumlichkeiten hat der Münchner Arbeiterschriftsteller August Kühn Teile seines Romans „Zeit zum Aufstehn" geschrieben, der 35 Jahre später von unserem Verlag neu aufgelegt wurde. Immer wenn ihm beim Schreiben die Decke auf den Kopf gefallen ist und die Kinder zu laut waren, ist er dazu ins „Haus mit der Roten Fahne" gegangen.

 

In der dem Verlag angeschlossenen Druckerei werden nicht nur die Verlagsprodukte hergestellt, sondern auch Flugblätter, Broschüren und Plakate anderer fortschrittlicher und demokratischer Organisationen. Detaillierte Angebote können unter druckerei@verlagdasfreiebuch.de  oder telefonisch unter 089/5024834 eingeholt werden.